StudiVZ und neue Datenschutzerklärung und AGBs

Spätestens bis zum 9. Januar kann man den neuen AGBs und der neuen Datenschutzerklärung zustimmen. Nach dem 9. Januar kann man das Portal nicht mehr nutzen, wenn man den neuen regelungen nicht zugestimmt hat.

StudiVZ stell sich der Vorwürfe des “Verkaufs von Daten” entgegen und sagt, dass StudiVZ niemals Nutzerdaten verkaufen wird oder verkauft hat. Dies erfolgte mit einer Email an alle StudiVZ Nutzer.In der StudiVZ Email heisst es zudem, dass nach einer “Exmatrikulation” Daten nicht länger gespeichert werden. Was genau heisst gespeichert? Alle Daten werden gelöscht oder werden weiterhin genutzt und nur neue Daten werden nicht mehr gespeichert?Aber eines fehlt mir: StudiVZ erklärt nirgendwo WARUM denn die AGBs und Datenschutzbestimmungen geändert werden. Ist etwa alles zu unserem besten oder möchte sich StudiVZ so alle Optionen offen halten? Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von StudiVZ sind sehr umfangreich.Weiterhin erklärt StudiVZ, dass keine Werbung mehr in der Datenschutzerklärungen zu sehen sein soll. Solche Werbung soll es nicht mehr geben. Für mich ein sehr unwichtiger Punkt, wer liest schon mehr als 3 mal die Datenschutzerklärungen?Ich bin skeptisch und werde noch etwas warten bis ich beide Kästchen markieren und zustimmen werde.Tausende Blogs berichteten die Tage über das Thema. Viele waren der Meinung, dass damit Datenverkäufen Tor und Tür geöffnet wäre. Viele schreibten, dass sie nicht zustimmen würden und sich sofort abmelden würden.

Studentenkredite

 

Als Student einen Kredit aufnehmen? Kredit sind kein Einkommen, man würde trotzdem weiter Bafög oder Kindergeld erhalten. Man könnte sich durch den Kredit ein Auto und eine schöne Wohnung leisten. Die Kreditgeber gehen davon aus, dass angehende Akademiker später einmal hohe Gehälter bekommen und so den Kredit zügig zurückzahlen werden.

 

Und was ist mit den Studienabbrechern? Auch die müssen den Studentenkredit irgendwann einmal zurückzahlen. Und da können sich schonmal über 14.000 Euro anhäufen. So sollte man vor der Aufnahme eines Studenkredites lieber prüfen:

Warum nehme ich einen Kredit auf?

Kann ich Probleme bei der Rückzahlung dieses Kredites bekommen?

Geht es vieleicht auch ohne Kredit?

 

Wenn man den Kredit nur aufnehmen will um einen luxuriösen Lebenstil oder viel Geld vorzutäuschen sollte man es lieber lassen. Kann man sich das Arbeiten neben dem Studium finanziell nicht leisten sollte über die Aufnahme eines Studenkredites nachgedacht werden.

Links:

EDV Dienstleistungen

 

4 Responses to “StudiVZ und neue Datenschutzerklärung und AGBs”

  1. schrieben!

  2. It was hard for me to find your blog in google. I found
    it on 18 position, you have to build a lot of quality backlinks ,
    it will help you to get more visitors. I know how to help you, just type in google - k2 seo tips
    and tricks

  3. I read a lot of interesting posts here. Probably you
    spend a lot of time writing, i know how to save you a lot of work, there
    is an online tool that creates unique, SEO friendly articles in minutes, just search in google
    - laranitas free content source

  4. I was extremely pleased to find this page. I want to to thank you for your time due to this wonderful
    read!! I definitely enjoyed every little bit of it and I have you bookmarked to see new information in your
    site.

Leave a Reply